Massagetherapeut / Wellnessmasseur / Massagepraktiker Ausbildung

Massageausbildung

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Unterrichtsgarantie zum festen Preis (mit kostenloser Verlängerung auf Wunsch)
  • Erfahrene und kompetente Dozenten
  • Unterstützung bis Sie Ihre Prüfung bestanden haben
  • Zu allen Themen strukturierte Handouts
  • Zur Ausbildung:

Die berufsbegleitende Massageausbildung in Wuppertal, Essen oder Köln zum Massagetherapeut / Wellnessmasseur / Massagepraktiker bietet Ihnen die Möglichkeit, in eigener Praxis tätig zu werden.

Als Massagetherapeut / Wellnessmasseur / Massagepraktiker können Sie die Tätigkeiten in unterschiedlichen Bereichen einsetzen. Dazu gehören zum Beispiel folgende Branchen: Selbständiges Arbeiten
in eigener Praxis, Sport und Fitness, Wellness-Studio, Kosmetikstudio, Saunaanlagen, mobile Massagen, Firmenkunden, Hotels, Physiotherapie- oder Massagepraxen u.v.m.

Solide Ausbildung zum Masseur in Wuppertal, Essen oder Köln
Mit dieser Ausbildung erlernen Sie alle grundlegenden und wichtigen Massagetechniken der ganzheitlichen Massage in Theorie und Praxis. Außerdem erhalten Sie mit der Ausbildung zum Massagetherapeuten / Wellnessmasseur eine fundierte Einsicht in die Anatomie und Physiologie und werden vertraut gemacht mit den gesetzlichen Vorschriften und der Existenzgründung, die ebenfalls für die später erfolgreiche Arbeit als Massagetherapeut / Wellnessmasseur eine große Rolle spielt.

Abschluss der Ausbildung Massagetherapeut bzw. Wellnessmasseur / Massagepraktiker
Teilnehmer mit einer Heilerlaubnis erhalten am Ende der Ausbildung ein Zertifikat als Massagetherapeut. Teilnehmer ohne die entsprechende Heilerlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz erhalten das Zertifikat Wellnessmasseur / Massagepraktiker. Beide erworbenen Qualifikationen können namentlich geführt werden (in eigener Praxis, in der selbstständigen Tätigkeit oder aber auch im Angestelltenverhältnis).

  • Kriterien:

  • Es sind keine besonderen Kriterien für die Ausbildung Massagetherapeut / Wellnessmasseur / Massagepraktiker zu erfüllen. Die Fortbildung richtet sich an alle, die Freude am Umgang mit Menschen haben
  • Nach der deutschen Gesetzesgrundlage ist es rechtlich erlaubt Massagen durchzuführen
  • Einige Berufsbezeichnungen sind gesetzlich geschützt (Heilpraktiker, Masseur- und medizinischer Bademeister, Physiotherapeut und Krankengymnast), jedoch nicht die Massage-Leistung
  • Ihr Massageangebot richtet sich daher an gesunde Menschen (Wellnessmassagen)
  • Ihre Selbständigkeit wird als Gewerbe angemeldet und die Massage zählt als Dienstleistung für Wellness und nicht als Therapie zum Heilen
  • Inhalt:

  • Einführung in die Anatomie und Physiologie
  • Wirkung und Sinn einer Massage, Umgebung für die Behandlung
  • Hygienevorschriften
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Differenzierung zur medizinischen Massage / gesetzliche Grundlagen im Beruf Masseur und Physiotherapeutengesetz (MPhG)
  • Klassische Massage
  • Sportmassage
  • Aromaölmassage
  • Kosmetische Lymphdrainage
  • Fußreflexzonenmassage
  • Rückenmassage nach Breuß
  • Hot Stone Massage
  • Beratung für die Existenzgründung
  • Tipps und Tricks für die Selbstständigkeit
  • Teilnehmerkreis:

  • Interessierte ohne Vorkenntnisse
  • Heilpraktiker (angehende ebenfalls)
  • Mitarbeiter aus dem Wellness- und Beauty-Bereich
  • Kosmetiker
  • Ergotherapeuten
  • Masseure, Wellnesstrainer
  • Sportlehrer
  • Fitnesstrainer

  • Veranstaltungsort und Starttermin:


Die Ausbildung Massagetherapeut / Wellnessmasseur / Massagepraktiker bieten wir wahlweise in den Städten Wuppertal, Essen oder Köln an.

  • Dozenten:


Bianca Sontowski

  • Dauer:

75 UE aufgeteilt auf 10 Monate.
Jeden 2. Montag von 18-21 Uhr in Wuppertal oder
Jeden 2. Montag von 18-21 Uhr in Köln oder
Jeden 2. Montag von 18-21 Uhr in Essen.

  • 
Ausbildungskosten:


1490 Euro mit Bildungsscheck
1990 Euro ohne Bildungsscheck

Der Bildungsscheck und die Bildungsprämie können für alle unsere Ausbildungen eingesetzt werden!

Wie erhalten Sie die Prämie oder den Scheck?

Bildungsprämie

Seit dem 1. Dezember 2008 haben Sie die Möglichkeit für Weiterbildungen eine Bildungsprämie zu erhalten. Informationen zu diesem bundesweiten Angebot finden Sie unter: 
www.bildungspraemie.info

Bildungsscheck

Mit dem Bildungsscheck NRW sollen berufstätige Menschen zu mehr Weiterbildung motiviert werden.
Das Land übernimmt deshalb bis maximal 500 Euro der Fortbildungsgebühren.
Die genaue Adresse der Beratungsstelle in Ihrer Region und weitere Tipps erhalten Sie auf der Internetseite: 
www.bildungsscheck.nrw.de

 

Ausbildung Masseur

Jetzt buchen

 

Teilnehmerstimmen über die Ausbildung zum Massagetherapeut

Tolle Ausbildungszeit bei der Ausbildung zum Massagetherapeuten in Wuppertal
5 Sterne Bewertung

 

Heilpraktikerschule Arsanis, Tolga Sahin und unsere Dozentin Frau Schneider waren während der gesamten Ausbildungszeit bei uns und haben uns bei allen Fragen geholfen und uns unterstützt. Besonders gut waren die praktischen Übungen.
Ich hatte große Freude an dieser Massage Ausbildung. Vielen Dank.

Helena Fröhlich

 

Sehr fundierte und praxisbezogene Ausbildung zum Massagetherapeut in Essen
5 Sterne Bewertung

 

Gute Unterlagen, nette Dozenten, hilfsbereite und freundliche Schulleitung.
Meine Ansprüche bezüglich einer Weiterbildung in Massage wurden übertroffen und ich empfehle sie als Heilpraktikerschule uneingeschränkt weiter. Herzlichen Dank!

Christiane Pothoff

 

Zweite Ausbildung bei der Heilpraktikerschule Arsanis in Köln
5 Sterne Bewertung

 

Ich habe bei der Heilpraktikerschule Arsanis meine zweite Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und empfehle auch die Massageausbildung gerne weiter.
Vielen Dank bei der Unterstützung in meine Selbstständigkeit. Gute Adresse.

 

Dieter Burkhardt

 

Wir freuen uns über Ihre Bewertung
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (220 Bewertungen, Durchschnittlich: 4,91 von 5)

Loading...